MENSCH

Ich bin diesen Weg gegangen, ich bin jenen Weg gegangen.

Dann bin ich meinen Weg gegangen!

 Chinesische Weisheit

 

GESICHTSPUNKTE

Ich bin:

  • lustig, laut und unangepasst
  • leise, wenn es die Situation erfordert
  • konzentriert, wenn ich gebraucht werde
  • zerstreut, wenn ich wirklich frei habe
  • helfend, wenn ich gebraucht werde
  • zuhörend, wenn es nötig ist
  • zuverlässig, weil es fair ist
  • und manchmal auch albern, weil es schön ist…

 

 

FAKTEN

Ich bin / habe / liebe…

  • geboren in den 70ern
  • aufgewachsen mit viel Natur und Tieren
  • durch viele Berufe gegangen
  • den richtigen Weg gefunden
  • geheiratet
  • Liebe zu den Bergen, der Nordsee und Wetter
  • Essen, Trinken und Genießen

 

Wie man sieht - ich habe schon sehr früh angefangen. Hunde gehören zu meinem Leben wie die Luft zum atmen...

 

PLUSPUNKTE

Außderdem bin ich:

  • weltoffen
  • wissbegierig
  • positiv
  • bunt
  • lösungsorientiert
  • effektiv 
 
 
 
 

 

Ein paar Fragen – gern kannst auch du mir eine stellen…

Hamburg ist einfach die schönste Stadt der Welt! Die Menschen, die Elbe, die Nähe zur Nordsee…

Ich hatte schon viele wunderschöne Urlaube.

Mit am beeindruckendsten war sicher meine erste Alpenüberquerung zu Fuß, aber auch Jamaika, Thailand, Indonesien und Südafrika haben mich sehr glücklich gemacht.

Man muss sich einfach auf Land und Leute einstellen, dann erlebt man die Welt mit ganz anderen Augen.

Städtetouren wie nach Paris, New York oder Kopenhagen sind ebenfalls immer wieder gut, um seinen Horizont zu erweitern.

Heute genieße ich vor allem Auszeiten mit meinem Mann und Hund an der Nordsee oder in der Bretagne. Dann heißt es einfach SEIN!

An meinen ersten Berufswunsch erinnere ich mich noch gut, ich wollte Biologie studieren, da ich alles hinterfragt habe und alles ganz genau wissen wollte. Dann kam Tierärztin, aber das habe ich auch als Kind schon schnell verworfen, da mir die Euthanisierung der Tiere im Weg stand. Das hab ich als Kind nicht so abstrahieren können wie jetzt als Erwachsene.

Ich wäre vielleicht ein Hund. Aber kein Jagdhund, das wäre mir zu stressig. Eher ein Großpudel ohne alberne Frisur oder ein Adler, der über die Berge fliegt und alles sieht.

Vielleicht wäre ich aber auch eine Katze,…

Nur keine Ameise… Wer „Mieses Karma“ gelesen hat, weiß warum  

Da gibt es eigentlich nichtx extremes. Aber es kann mir täglich passieren, dass ich Menschen nicht erkenne und diese mich ansprechen, ich sie nicht einsortieren kann und dadurch auch die Namen nicht parat habe.Diese Krankheit der Gesichtsblindheit heißt übrigens „Prosopagnosie“ und tritt in unterschiedlichen Ausprägungen auf. 

Das Glas selbst spielt keine Rolle.

Die wichtigere Frage ist, ob genügend Flaschen zum nachschenken da sind…..

ehrlich, geduldig, pragmatisch…

Ich würde gern mit Hunden bzw. mit allen Tieren sprechen können.

Man kann ja mit ihnen kommunizieren, aber Sprechen ist schon noch mal was Anderes.

Bei der Frage nach meinen Schwächen wahrscheinlich, da solche Informationen gern ausgenutzt werden…